Umgebung

Tips für Ausflüge in die Umgebung

Mit der S-Bahn und oder mit dem Fahrrad:

Da Wremen über einen Bahnhof verfügt, können Sie einige Ziele auch mit der einmal stündlich in jede Richtung verkehrenden S-Bahn unternehmen. Bremerhaven und Cuxhaven sind so schnell und unkompliziert zu erreichen. Auch eine Fahrradmitnahme ist hier möglich, sollte Ihnen die Strecke hin und zurück, z.B nach Cuxhaven, zu lang sein. Wir gucken immer von wo der Wind kommt und dann geht es entweder hin mit der Bahn und zurück an der wunderschönen Küste oder umgekehrt.

Wremen - Deich mit Löwenzahn

Wremen – Deich mit Löwenzahn

Das Weser-Elbe-Dreieck ist generell ein Paradies für Radfahrer und Inlineskater. Rund um Wremen laden ausgedehnte Radwege zu kürzeren oder längeren Touren in die schöne Umgebung ein. Vergessen Sie einfach mal den Alltag und gehen Sie auf dem Weserradweg (aus dem Weserbergland kommend – bis an die Nordsee) mal auf Entdeckungsreise. Besichtigen Sie unterwegs die historischen Ortskerne der am Wegesrand liegenden Dörfer mit Ihren z.T. jahrhundertealten Kirchen und Gehöften. Verschiedene Hofläden bieten regionale Spezialitäten und Produkte an, die das Abendessen oder das Frühstück am nächsten Morgen zu etwas Besonderem machen. Oder Sie fahren einfach einmal mit dem Rad ins 12 km entfernte Dorum-Neufeld und besuchen den Leuchtturm Obereversand oder das WattnBad.
Leuchtturm Obereversand
Watt’n Bad – Dorum-Neufeld
Fahrradtouren um Wremen

Hof Icken – Hofladen und Café:

Gönnen Sie sich zum Grillen oder zum Frühstück einmal etwas Besonderes. Fleisch oder Mettwurst von noch wirklich freilaufenden und artgerecht gehaltenen Schweinen! Für Vegetarier gibt es frische Eier von glücklichen Hühnern und sehr guten Heumilchkäse in verschiedenen Sorten (die Kühe bekommen keine Silage). Man schmeckt den Unterschied bei diesen Produkten – probieren Sie selbst!
Der Hof Icken liegt im Ort Sievern 8 km Richtung Autobahn A27. Die Öffnungszeiten im HOFLADEN: Dienstags
und freitags von 09-12 und 14-18 Uhr sowie samstags von 10-12 Uhr.
Hof Icken

Bremerhaven:

In nur 15 Minuten – 12 km von Wremen entfernt – sind Sie in Bremerhaven. Hier gibt es wirklich einiges zu entdecken! Wir empfehlen Ihnen auch einmal die spannende Fahrt durch den Container-Hafen mit dem eigenen Auto oder dem Fahrrad. Bestaunen Sie die tausende von Autos, die auf ihren Export in fremde Länder auf einem der gigantischen Containerschiffe warten. Egal ob Sie bummeln, shoppen oder eine Hafenrundfahrt machen wollen, Bremerhaven bietet genug für ein oder zwei Tagesausflüge.
Info über Bremerhaven

Hafenrundfahrten Bremerhaven

Zoo am Meer:

Der Themenzoo mit Spezialisierung auf nordische und wasserbezogene Tiere gehört zu den modernsten Einrichtungen in ganz Europa. Die reizvolle Lage direkt am Deich erlaubt eine einmalige Einbindung der schönen, naturnahen Anlagen in die natürliche Meereskulisse Bremerhavens. Meerestiere werden in Salzwasser gehalten und können durch große Unterwasserscheiben in ihrem ureigenen Lebensraum beobachtet werden. Aber auch Puma, Schimpanse oder Kea gibt es zu sehen und zu bestaunen. Das Nordseeaquarium mit neun großen Seewasseraquarien mit einem Gesamtvolumen von über 200.000 l und sehr vielen Nordseebewohnern machen das Erlebnis im „Zoo am Meer“ zu einer runden Sache. Der Zoo am Meer ist barrierefrei und Hunde sind willkommen!
Zoo am Meer

Deutsches Auswandererhaus:

Das im Jahr 2005 eröffnete Auswandererhaus veranschaulicht hautnah und in eindrucksvoller Weise den Aufbruch von insgesamt 7,2 Millionen europäischen Auswanderern im vorletzten und letzten Jahrhundert in die sogenannte Neue Welt. Sie durchleben die Momente, in denen von der zurückbleibenden Familie für eine lange Zeit, wenn nicht sogar für immer, Abschied genommen werden mußte. Sie erhalten Einblick in das Leben unter Deck, wo sich dreißig, vierzig Menschen eine niedrige und dunkle Kajüte – ausgestattet mit einer Toilette –  oft für Wochen teilen mußten.  Die lang ersehnte Ankunft, hauptsächlich in Nord-/Südamerika und Australien, bangen, ob man die Einreiseprozedere und Untersuchungen übersteht oder letztendlich doch abgelehnt und zurückgeschickt wird. Die Kulissen und der Durchlauf mit Audioguide sind auf jeden Fall einen Besuch wert.
Darüber hinaus informiert eine Ausstellung in dem im Jahr 2012 eröffneten Erweiterungsbau über die 300jährige Einwanderungsgeschichte nach Deutschland bis in die heutige Gegenwart.
Das Europäische Museumsforum EMF zeichnete das Deutsche Auswanderhaus 2007 mit dem bedeutenden EUROPEAN MUSEUM OF THE YEAR als bestes Museum Europas aus.
Deutsche Auswandererhaus

Klimahaus:

Im Klimahaus erleben Sie auf einzigartige Weise – frierend, schwitzend, staunend, überraschend und vor allem hautnah die verschiedenen Klimazonen unseres Planten. Ihren Wissendurst zu den Themen Wetter und Klima-/Wechsel können Sie hier befriedigen. Ein Besuch ist auf jeden Fall für die gesamte Familie lohnenswert, ob groß oder klein, jung oder alt.
Klimahaus

Shoppingcenter Mediterraneo:

Den Mittelpunkt des südländisch angehauchten Mediterraneos bildet eine Piazza mit einer große Glaskuppel, unter der man bei jedem Wetter warme und kalte Spezialitäten genießen kann. Bei Sonnenschein können Sie auf der angrenzenden und nach Süden ausgerichteten große Terrasse verschnaufen. Umliegend laden verschiedene Markengeschäfte, Einzelhändler und kleine Boutiquen zu einem Shoppingbummel ein – alles überdacht, absolut wetterunabhängig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Von hier gelangen Sie auch überdacht in das ältere „Columbus Shopping Center“ mit weiteren Einzelhandelsgeschäften, Restaurants, Imbissen und einem Kino. Nun ist auch die Fußgängerzone von Bremerhaven ganz nah.
Shoppingcenter Mediterraneo

Schaufenster Fischereihafen:

In der ehemaligen Fischpackhalle IV liegen dicht beieinander gehobene Restaurants und gemütliche Hafenkneipen, Geschäfte mit maritimem Zubehör und natürlich gibt es Fisch in allen Variationen – frisch und appetitlich präsentiert.
Recherchiert auf der Seite des Fischereihafens:
Schaufenster Fischereihafen

Deutsches Schiffahrtsmuseum:

Allein die imposanten Schiffe lohnen den Weg zum Deutschen Schiffahrtsmuseum. Das Musem zeigt das frühere und gegenwärtige Leben auf Schiffen und in den Häfen, ebenso lebendig, wie die spannenden wissenschaftlich-technischen Entwicklungen in den vielen Bereichen der Schifffahrt.
Deutsches Schiffahrtsmuseum

Cuxhaven und Duhnen:

Das Nordseeheilbad Cuxhaven liegt circa 30 km von Wremen entfernt und ist bequem mit dem Auto oder der S-Bahn zu erreichen. In Cuxhaven gibt es viele maritim angehauchte Geschäfte. Bummeln Sie durch die Gassen und wandern Sie am Strand entlang zur “ Kugelbake“. Die Kugelbake ist ein aus Holz errichtetes 28 Meter hohes Seezeichen und das Wahrzeichen Cuxhavens. Oder machen Sie eine Bootsfahrt vom Anleger „Alte Liebe“ zu den Seehundbänken und der Hochseeinsel Helgoland. Ein idealer Familienausflug ist auch ein Besuch der im Wattenmeer vorgelagerten Insel Neuwerk mit der Pferdekutsche. In der Nähe laden die Strände in Altenbruch, Grimmershörn, Döse, Duhnen und Sahlenburg mit ausgezeichneter Wasserqualität zum Baden ein.
Tourismus Cuxhaven
Duhnen bei Cuxhaven
Wattwagenfahrt Insel Neuwerk
Cuxhaven Schifffahrt

Bad Bederkesa:

Das Moorheilbad Bad Bederkesa (Entfernung ca. 25 km) bietet neben der Moortherme eine alte Burg, einen schönen 6 km Rundwanderweg um den See sowie eine historische Mühle. Als Ausflug durchaus geeignet.
Burg Bad Bederkesa
Windmühle
Moor-Therme

Weitere Ideen:

Für Luftfahrtbegeisterte empfehlen wir einen Ausflug ins Aeronauticum Nordholz. Hier werden in einer Museumshalle und unter freiem Himmel Einblicke in die Entwicklung der Luftschifffahrt sowie der See- und Marinefliegerei gewährt. Auf dem weitläufigen Gelände befindet sich außerdem ein Café sowie ein Kinderspielplatz. Das Musem ist barrierefrei zu erreichen.
Aeronauticum

Für weitere Abwechslung sorgt vielleicht auch mal ein Tagesausflug mit dem Auto in die Hansestädte Bremen (Entfernung ca. 80 km), Hamburg (Entfernung ca. 125 km) oder das im Teufelsmoor gelegene Künstlerdörfchen Worpswede (Entfernung ca. 90 km).